Beliebte Posts

Montag, 5. März 2012

OSTERN 2012

Die Palmkätzchen sind "REIF" - bei uns im Weinviertel.

Und bevor sie zu blühen beginnen hab ich sie am Wochenende noch schnell geschnitten, damit
wir zu Ostern dann herrliche Osterbäume daraus machen können.

Weiden wachsen im Weinviertel fast überall, man muß nur die Augen offen halten, sie werden auch gerne in Windschutzgürteln gepflanzt.
Aber ich hab in meinem Garten soviele, dass ich sie mir gar nirgends anders holen muß.

Die Lavendelweide macht zum Beispiel hübsche kleine lila Kätzchen und die großen hab ich von meiner Silberweide.

Kommentare:

  1. Wie schön die ersten Palmkätzchen - ich habe vor ein paar Tagen am Markt welche gesehen, die verlangten für einen Bund 8 Euro - fand das etwas heftig.

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  2. Darf man die überhaupt einfach so abschneiden? Ich dachte immer die stehen unter Naturschutz..... Und man darf deshalb nur die aus dem eigenen Garten nehmen - oder muss halt welche kaufen.

    Mit einem lieben Gruß,
    Sarah Maria

    AntwortenLöschen
  3. also die sind aus meinem Garten, deshalb hab ich ganz einfach geschnitten...*ggg*

    AntwortenLöschen